Datenschutzhinweise nach Art. 13, 14 EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise sollen Ihnen verständlich, transparent und übersichtlich erläutern, wie Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Webseite und Online-Services von uns verarbeitet werden. Sollten Sie dennoch Verständnisfragen oder sonstige Rückfragen zum Datenschutz bei PwC haben, können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden und diesen unter DE_Datenschutz@pwc.com oder den weiteren, unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

 

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art.4 Abs. 7 EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die:

PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Friedrich-Ebert-Anlage 35-37

60327 Frankfurt am Main

E-Mail: webkontakt_anfragen@de.pwc.com

Telefonzentrale: +49 69 9585-0

Fax: +49 69 9585-1000

 

2. Datenschutzbeauftragter

PwC hat einen Datenschutzbeauftragten gemäß Art. 37 DSGVO benannt. Sie können den Datenschutzbeauftragten der PwC, Dr. Tobias Gräber, unter den folgenden Kontaktdaten erreichen:

E-Mail-Kontakt: DE_Datenschutz@pwc.com

Telefon: +49 69 9585-0

Adresse für postalische Kontaktaufnahme:

PricewaterhouseCoopers GmbH WPG

Dr. Tobias Gräber, Datenschutzbeauftragter

Friedrich-Ebert-Anlage 35-37

60327 Frankfurt am Main

 

3. Betroffenenrechte/Ihre Rechte aus dem Datenschutzrecht

Sie haben gegenüber PwC folgende Rechte nach dem geltenden Datenschutzrecht hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten.

Recht auf Auskunft: Sie können jederzeit von PwC Auskunft darüber verlangen, ob und welche Sie betreffenden personenbezogenen Daten von PwC verarbeitet werden. Die Auskunftserteilung durch PwC ist für Sie kostenfrei.

Das Recht auf Auskunft besteht nicht oder nur eingeschränkt, wenn und soweit durch die Auskunft geheimhaltungsbedürftige Informationen offenbart würden, bspw. Informationen, die einem Berufsgeheimnis unterliegen.

Recht auf Berichtigung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten, die bei PwC gespeichert sind, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, von PwC jederzeit die Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von PwC die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn und soweit die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden oder, wenn die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. In diesem Fall muss PwC die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen und diese aus seinen IT-Systemen und Datenbanken entfernen.

Ein Recht auf Löschung besteht nicht, soweit

  • die Daten aufgrund einer gesetzlichen Pflicht nicht gelöscht werden dürfen oder aufgrund einer gesetzlichen Pflicht verarbeitet werden müssen;
  • die Datenverarbeitung erforderlich ist zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von PwC zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, von PwC die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie das Recht, dass diese Daten an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Dieses Recht besteht nur, wenn

Sie uns die Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder aufgrund eines mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages zur Verfügung gestellt haben;

die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung: Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten durch PwC auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung durch PwC einlegen.

 

Alle der oben beschriebenen Betroffenenrechte können Sie gegenüber PwC geltend machen, wenn Sie Ihr konkretes Begehren an die folgenden Kontaktdaten richten:

Per E-Mail: DE_Datenschutz@pwc.com

Per Post:

PricewaterhouseCoopers GmbH WPG

Dr. Tobias Gräber, Datenschutzbeauftragter

Friedrich-Ebert-Anlage 35-37

60327 Frankfurt am Main

 

4. Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Sie haben nach Maßgabe des Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt.

 

5. Bereitstellung der Daten / Weitergabe von Daten

Auch wenn teilweise eine automatische Übermittlung von Daten beim Aufruf unserer Webseite stattfindet, sind Sie nicht gesetzlich oder vertraglich verpflichtet, Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Homepage bereitzustellen.

Im Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme per E-Mail steht Ihnen frei, uns über diesen Weg Daten zukommen zu lassen, aber ohne entsprechende Bereitstellung der Daten im Zuge der Kontaktaufnahme können wir insoweit keine Anfragen von Ihnen bearbeiten und beantworten.

PwC wird personenbezogene Daten an Behörden, Gerichte oder andere Stellen übermitteln, soweit PwC gesetzlich oder aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung zur Herausgabe von personenbezogenen Daten an Behörden, Gerichte oder andere Stellen verpflichtet sein sollte.

Wir geben Ihre Daten an weisungsgebundene Dienstleister, wie z.B. IT-Dienstleistern weiter, die uns bei unserem Tätigwerden, z.B. im Rahmen der Verwaltung und Pflege der Webseiten und den damit verbundenen Systemen und/oder für andere interne oder administrative Zwecke unterstützen.

 

6. Beschreibung der Datenverarbeitung auf der Webseite und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung

 

6.1. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Aufrufen der Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, erheben wir die Daten, die technisch notwendig sind, um Ihnen diese Webseite anzuzeigen. Es handelt sich dabei um die folgenden personenbezogenen Daten, die von Ihrem Browser automatisch an unseren Server übermittelt werden:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage/Ihres Aufrufs der Webseite
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (Information, welche konkrete Seite von Ihnen aufgerufen wurde)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderungen kommt
  • Browser (Informationen zu dem von Ihnen genutzten Browser)
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche (Betriebssystem des von Ihnen zum Aufruf der Webseite genutzten Rechners)
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Webseite kann ohne die Nutzung dieser Daten nicht aufgerufen und den Nutzern angeboten werden, es besteht ein berechtigtes Interesse daran, Aufruf und Nutzung der Webseite technisch zu ermöglichen. Zudem werden die Daten gespeichert, um die Webseite technisch abzusichern. Der Verantwortliche hat ein Interesse an der Sicherheit und Verfügbarkeit dieser Webseite.

Die oben genannten Daten werden für 7 Tage gespeichert und dann gelöscht.

Diese Webseite wird von einem Dienstleister [Host Europe GmbH, Welserstraße 14, 51149 Köln] gehostet, die auf unserer Webseite erhobenen Daten werden daher auf den Servern des Dienstleisters gespeichert. Die Serverstandorte befinden sich

ausschließlich in Deutschland.

Ein Datentransfer ins Ausland findet nicht statt.

 

6.2 Kontaktaufnahme per E-Mail

Bei Fragen zu den Investitionsgarantien, unserer Webseite und sonstigen Anfragen können Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Vor- und Nachnamen und der Text Ihrer Anfrage sowie ggf. weitere Angaben, die sie gemacht haben), von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten.

Die Datenverarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gerechtfertigt. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, auf Ihre Anfrage hin mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Die im Rahmen Ihrer Anfrage/Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden von uns gelöscht, sobald diese für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich sind. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Die Kontaktaufnahme per E-Mail ist für Sie vollständig freiwillig und nicht Voraussetzung für die Nutzung der Webseite.

 

7. Newsletter

Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig aktuelle Informationen zu den Investitionsgarantien der Bundesrepublik Deutschland. Wenn Sie den Newsletter bestellen, speichern und verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck des Versands des von Ihnen abonnierten Newsletters.

Die Newsletter-Funktionalität wird von einem externen Dienstleister [dialogue1, Katharinenstraße 33, 20457 Hamburg] betrieben. Die auf unserer Webseite erhobenen Daten werden daher auf den Servern des Dienstleisters gespeichert. Die Serverstandorte befinden sich

in Deutschland und im EU-Ausland (Frankreich)

Es findet ein Datentransfer ins Ausland statt, jedoch nur in Länder der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums.

Die Datenverarbeitung für den Versand des Newsletters erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, was nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO einen Erlaubnistatbestand darstellt. Ihre Daten werden zu diesem Zweck gespeichert, solange dies für den Versand von Newslettern erforderlich ist und Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen haben. Die Daten werden mit der Abmeldung vom Newsletter gelöscht. Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungspflicht gespeichert.

Die Einwilligung können Sie jederzeit ohne zusätzliche Kosten z.B. per E-Mail mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die E-Mail-Adresse für den Widerruf stellen wir Ihnen in jeder Newsletternachricht zur Verfügung.

 

8. Einbindung von SmartMaps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot „SmartMaps“ der YellowMap AG, CAS-Weg 1-5, 76131 Karlsruhe.

Dadurch können wir Ihnen Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Um Ihnen die Karten anzeigen zu können, nutzt SmartMaps bei Abruf der SmartMaps Komponenten durch den Browser Ihre IP-Adresse. Diese wird für ca. 5 Minuten im Speicher der Webserver gehalten, um DoS Attacken abzuwehren, danach verfällt diese und wird weder anderweitig weiterverarbeitet, noch gespeichert.

Diese Datenverarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Karten-Funktion kann ohne die Nutzung dieser Daten nicht aufgerufen und den Nutzern angeboten werden. Es besteht ein berechtigtes Interesse daran, Aufruf und Nutzung der Webseite technisch zu ermöglichen. Der Verantwortliche hat ein Interesse an der Sicherheit und Verfügbarkeit dieser Webseite.

Die YellowMap AG ist somit Empfänger von Daten. Diese verarbeitet die Daten jedoch nicht zu eigenen Zwecken, sondern ausschließlich im Auftrag und auf Weisung von PwC. PwC hat gem. Art. 28 DSGVO eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung mit der YellowMap AG abgeschlossen.

 

9. Verlinkungen

Auf unserer Webseite befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten/Diensten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir können keine Verantwortung für den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Webseiten Dritter übernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten. Über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese Unternehmen informieren Sie sich bitte direkt auf diesen Webseiten.

 

10. Einsatz von Cookies

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir und bestimmte Dritte auf unserer Webseite Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies).

Es werden die nachfolgenden Cookie-Kategorien verwendet:

 

10.1 Für den Betrieb unserer Webseite technisch erforderliche Cookies

Diese Cookies sind für den Betrieb und die Funktionalität der Webseite technisch erforderlich. Sie machen die Webseite technisch zugänglich, sicher und nutzbar und bieten wesentliche und grundlegende Funktionalitäten, wie z. B. die Navigation auf der Webseite, die korrekte Darstellung der Webseite im Internet-Browser oder das Einwilligungsmanagement.

  • ppms_privacy: Name: ppms_privacy, Cookie-Kategorie: technisch erforderliches Cookie, Funktion: Speichert die Einwilligung des Besuchers zur Datenerhebung und -nutzung. Dauer: 365 Tage / Anbieter: www.investitionsgarantien.de

 

10.2. Analytics/Analyse-Cookies:

Die Analyse-Cookies ermöglichen es uns, Daten in einer aggregierten Form über unsere Webseitenbesucher und Ihre Erfahrungen auf unserer Website zu erfassen. Wir verwenden diese Daten, um Fehler zu beseitigen und das Erlebnis für alle Besucher zu verbessern.

  • pk_id.<websiteID>.<domainHash>, Cookie-Kategorie: Analyse-Cookie, Funktion: Wird verwendet, um Besucher zu erkennen und ihre verschiedenen Eigenschaften festzuhalten. Dauer: 13 Monate / Anbieter: www.investitionsgarantien.de
  • pk_ses.<websiteID>.<domainHash>, Cookie-Kategorie: Analyse-Cookie, Funktion: Zeigt eine aktive Sitzung des Besuchers an. Wenn das Cookie nicht vorhanden ist, ist die Sitzung vor über 30 Minuten beendet worden und wurde in einem pk_id-Cookie gezählt. Dauer: 30 Minuten / Anbieter: www.investitionsgarantien.de
  • piwik_auth, Cookie-Kategorie: Analyse-Cookie, Funktion: Speichert Sitzungsinformationen für die Benutzeroberfläche (UI) von Piwik PRO. Solange dieses Cookie gültig ist und einen Login- und einen token_auth-Parameter enthält, wird ein Besucher als eingeloggter Besucher betrachtet und ein PIWIK_SESSID-Cookie wird aktualisiert. Dauer: 24 Minuten / Anbieter: www.investitionsgarantien.de
  • PIWIK_SESSID, Cookie-Kategorie: Analyse-Cookie, Funktion: Speichert eine PHP-Session-ID. Dauer: 24 Minuten / Anbieter: www.investitionsgarantien.de

Rechtsgrundlage für die Nutzung technisch erforderlicher Cookies ist § 15 Abs. 1 S. 1 Telemediengesetz („TMG“) bzw. diese erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Unsere berechtigten Interessen liegen hierbei insbesondere darin, Ihnen eine technisch optimierte sowie benutzerfreundlich und bedarfsgerecht gestaltete Webseite zur Verfügung stellen zu können sowie die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Im Übrigen nutzen wir Cookies auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Soweit wir Cookies auf Grundlage Ihrer Einwilligung einsetzen, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, z.B. indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen hier anpassen.

 

Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

10.3 Deaktivierung der Cookie-Einstellungen

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können der Erzeugung von Cookies widersprechen, indem Sie in den Systemeinstellungen Ihres Browsers Cookies deaktivieren. Bitte beachten Sie jedoch, dass ein Teil der Cookies für die Funktion unserer Webseite unbedingt erforderlich ist, da die Seite ansonsten nicht aufgerufen und angezeigt werden kann. Indem Sie Cookies deaktivieren, wird Ihnen die Nutzung der Webseite in Teilen nicht (uneingeschränkt) möglich sein.

Cookies, die für die Funktion unserer Webseite nicht unbedingt erforderlich sind, setzen wir grundsätzlich nur mit ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung ein.

Darüber hinaus können Sie auch jederzeit selbst die Installation von Cookies steuern, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers ändern und/oder alle Cookies löschen.

 

Rechtliche Hinweise

Die Urheberrechte von der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ("PwC") umfassen den Inhalt und sämtliche Angaben und Abbildungen auf dieser Website und dienen lediglich dazu, die staatlichen „Investitionsgarantien“, die von PwC bearbeitet werden, dem interessierten Internetnutzer vorzustellen. Für Entscheidungen, die der Verwender auf Grund der vorgenannten Informationen trifft, übernehmen wir keine Verantwortung. Wir weisen darauf hin, dass der vorliegende Inhalt weder eine individuelle rechtliche, buchführungstechnische, steuerliche noch eine sonstige fachliche Auskunft oder Empfehlung darstellt und nicht geeignet ist, eine individuelle Beratung durch fachkundige Personen unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des Einzelfalles zu ersetzen.

 

Im vorstehenden Umfang unterliegen alle Texte, Bilder, Graphiken, Ton-, Video- und Animationsdateien sowie ihre Arrangements dem Urheberrecht der PwC und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Sie dürfen weder für Handelszwecke oder zur Weitergabe kopiert, noch verändert und auf anderen Websites verwendet werden. Einige Seiten der Domain www.investitionsgarantien.de enthalten auch Bilder, die dem Urheberrecht derjenigen unterliegen, die diese zur Verfügung gestellt haben.

 

Die Zusammenstellung der Informationen erfolgte mit der gebotenen Sorgfalt. Gleichwohl übernehmen wir keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.

 

Diese Website enthält Verweise auf Websites, die von Dritten eingerichtet wurden. PwC hat keinerlei Kontrolle über die Websites und die dort angebotenen Informationen, Waren oder Dienstleistungen. PwC übernimmt daher keinerlei Verantwortung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für den Inhalt der Websites Dritter.

 

PwC behält sich das Recht vor, die auf dieser Website angebotenen Informationen, Produkte oder Dienstleistungen ohne gesonderte Ankündigung jederzeit zu verändern oder zu aktualisieren.

 

Die von PwC eingetragenen Firmenbezeichnungen, Logos und Marken sind ihr Eigentum und dürfen nicht ohne ihre vorherige schriftliche Genehmigung verwendet werden.

 

Für gegebenenfalls bestehende oder künftig entstehende Rechtsverhältnisse ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar und sind nur deutsche Gerichte zuständig.