Sicher in Indien investieren - Bund übernimmt wieder Garantien für Investitionen (Webinar-Aufzeichnung) 

Seit Kündigung des deutsch-indischen Investitionsförderungs- und -schutzvertrags (IFV) im Juni 2017 durch Indien hat der Bund keine Garantien mehr für deutsche Investitionen in Indien übernommen. Die Nachricht traf viele Unternehmen hart, zumal Indien nach China und Russland weltweit seit Jahren an dritter Stelle der Nachfrage bei den Investitionsgarantien liegt. Die Bundesregierung hat daher Anfang 2019 nach intensiver Risikoanalyse entschieden, Anträge auf Investitionsgarantien für Vorhaben in Indien nunmehr auf Basis der innerstaatlichen Rechtsordnung Indiens zu prüfen. Welchen Nutzen bieten Investitionsgarantien bei der Erschließung des indischen Marktes, wie ist die aktuelle Deckungspraxis in Indien und was sollten deutsche Unternehmen bei der Antragstellung beachten?
Der Ostasiatische Verein e.V., PwC und die Firma Siemens erörterten diese Fragen eingehend anhand von Praxisbeispielen im Rahmen dieses Webinars. 
Die Aufzeichnung des Webinars steht Ihnen hier zur Verfügung:

Herwig Maaßen

Public Relations, SME, Industry Sectors, Project Consulting